Peter and the Test Tube Baby

Jetzt hat ja dieser Beau aus Königswinter die ganze Stadt mit seinem herrlichen Anblick geschmückt und die Genoss*innen haben sich darüber mokiert, was ich eigentlich unnötig finde, aber ein bisschen lustig ist das ja dann auch, wenn man sich mal die Postings auf seiner Facebookseite anguckt: Da finde ich bei der Lichtgestalt von der Union seit dem 1. Juni bis heute Abend 12 Postings. Fünf davon handeln von seinem Poster. Er sieht aber auch gut aus, dieser schöne Mann aus dem Siebengebirge, das muss man ihm schon wirklich lassen! Und ist wirklich gut getroffen auf seinen vielen Bildern, da möchte man Ball sein!

Und Peter? Ok, 30 Postings seit dem ersten Juni, wohl mehr so Masse statt Klasse, was? Auf jedem Bild muss man ihn suchen, da sind immer so lästige andere Leute um ihn rum, die Haare nicht richtig gemacht und was für eine Körperhaltung hat der eigentlich?! Ist das jetzt der mit der weißen Hose oder der mit der Jeans? Ich nähere mich mit meinem prüfenden Auge dem Bildschirm – ah, das muss er sein, der mit der weißen Hose. 30 Postings, die meist davon berichten, wie er in allen Teilen der Stadt unterwegs ist und mit Leuten spricht. Seit dem 1. Juni war er in Dottendorf, Tannenbusch, Brüser Berg, Bonn Mitte, Bad Godesberg, Pützchen, Pennenfeld, Lannesdorf, in der Altstadt, Plittersdorf, Rüngsdorf, Lengsdorf und in Graurheindorf am Hafen.

Ständig mit so vielen Menschen, ich könnte das nicht. Die stellen doch Fragen, am Ende noch unangenehme! Ich würde auch das beschauliche Leben in den Fotostudios dieser Welt vorziehen, genau wie der Schmalspur-Guttenberg aus Königswinter. Nicht, dass dem das am Ende alles zu viel wird!

Veröffentlicht von

Maxim Loick

Folgt mir auf Twitter: @Pausanias oder bei Google+: Maxim Loick

Ein Gedanke zu „Peter and the Test Tube Baby“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.