Temporäre Durchhaltemaßnahmen

In finsteren Zeiten wie diesen kann ich mich und meine Laune nur dadurch einigermaßen aufrechterhalten, dass ich in allen Songtexten „made mistakes“ durch „made me steaks“ und „myself“ durch „Marcel“ ersetze. Dann geht’s für ein paar Minuten.

Veröffentlicht von

Maxim Loick

Folgt mir auf Twitter: @Pausanias oder bei Google+: Maxim Loick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.