Whaa!? Positiver SPD-Content!

Ihr habt’s sicher gemerkt, im Moment ist fröhlicher SPD-Content nicht gerade leicht zu kriegen (außer man heißt Johannes Kahrs), aber heute gibt’s einen wahren Dream-Come-True: @EskenSaskia und @NowaboFM kandidieren als Tandem für den SPD-Parteivorsitz und ich kann gar nicht euphorisch genug in Worte kleiden, wie super ich dieses Duo in dieser Funktion fände! Beide abgewichst genug, um den Politbetrieb so nehmen zu können, wie er nun mal ist. Beide mit Rückgrat und klaren Vorstellungen. Beide keine Karrierist*innen, sondern Sozis, wie man sie sonst nur noch in versprengten Ortsvereinen unten an der Basis trifft: Dieses „Ich will die Welt besser machen!“ mit dieser wirklich angenehmen Rudi-Völler-Attitüde: Wenn ich der Sache helfen kann, mach ich das halt gern. Und beide mit wirklich fundierten Fachkenntnissen auf ihren Lieblingsgebieten ausgestattet: Digitalisierung und (hört! hört!) Finanzpolitik! Beide erfahrene, aber unverbrauchte Gesichter. Zwei, die zumindest in meiner Wahrnehmung eben nicht das verhandeln, was machbar ist, sondern dafür kämpfen, kratzen, beißen, was zu tun geboten ist.

Wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann würde ich mir wünschen, dass ich den beiden 14 Stimmen geben kann. Oder besser noch 14.000. Oder 14 Mio.

Veröffentlicht von

Maxim Loick

Folgt mir auf Twitter: @Pausanias oder bei Google+: Maxim Loick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.