Der Regen hat aufgehört

In den letzten Tagen haben sich ein paar schöne Dinge ergeben:

  • Der Regen hat aufgehört.
  • Ich hab meine erste Impfung mit Astra Zeneca erhalten und kaum Impfreaktionen gehabt (die dritte Nacht nach der Impfung meine ich bisschen geschwitzt zu haben und die Einstichstelle war bisschen knorpelig, aber das war’s). Die meisten in meinem Umfeld haben tatsächlich inzwischen die erste Impfung erhalten. Ausserdem habe ich eine Krebsvorsorgeuntersuchung machen lassen mit Blutbild und allem Pipapo und es ist alles total super und meine Prostata ist da wo sie sein soll und quietschvergnügt.
  • @frau_ratte hat 10 Kübel à 90 Liter kommen lassen, die wir bepflanzen wollen, um unseren Kirmesplatz hinterm Haus etwas zu begrünen. Morgen hole ich mit dem Anhänger einen Kubikmeter Kompost aus Niederpleis.
  • Die Kinder haben ihre Klassenarbeiten und Klassenarbeitsersatzarbeiten aus dem verwirrten Distanz-, Wechsel- und Präsenzunterricht mit guten Noten überstanden.
  • Wir haben mit trackle unser Zertifikat erhalten, mit dem wir uns nun auch offiziell als Verhütungsmittel vermarkten dürfen. Das ist insofern ein besonderer Meilenstein, weil das wirklich sehr viel Arbeit war. Dazu könnt Ihr Euch noch anhören, wie @holadiho über trackle mit dem Kölner Stadtanzeiger spricht (ab Minute 40 und 23 Sekunden). Ausserdem habe ich heute unseren Sicherheitsbeauftragen nach den §30 MPG mit den Worten „So! Uns reicht’s! Sie sind gekündigt!“ entlassen und er hat erwartungsgemäß darüber gelacht, weil wir ihn natürlich nur deswegen entlassen haben, weil das MPG seit vorgestern nicht mehr gilt. In Wirklichkeit hat er uns 2018 mit seinem unkomplizierten Einsatz als Sicherheitsbeauftragter ein bisschen den Hals gerettet, weil die Kölner Bezirksregierung mich mit meinem Archäologiestudium auf dieser Position nicht anerkennen mochte.
  • Meine Mutter war beim Augenarzt, obwohl sie schon alles dafür vorbereitet hatte, den Termin unter fadenscheinigen Ausreden sausen zu lassen.
  • Letztes Jahr um diese Zeit war Trump noch amerikanischer Präsident und es ist unglaublich, wie schnell mir das ganz weit weg vorkommt.

 

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Von Maxim Loick

Folgt mir auf Twitter: @Pausanias oder bei Google+: Maxim Loick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.