Bin jetzt Bildungs-Nussi von D64

Die D64-Superklausurtagung ist rum. Ich finde sehr beeindruckend, wie sich der Laden, der sich zu 100% aus ehrenamtlich Tätigen zusammensetzt, professionalisiert. Als wir uns im letzten Jahr in Hamburg getroffen haben, saßen wir noch ein wenig schüchtern nebeneinander und mussten uns erstmal ein bisschen kennenlernen, dieses Jahr kannten sich viele schon, einerseits eben aus dem Vorjahr, andererseits u. a. durch die regionalen Stammtischeund durch die Facebookgruppe. Die Atmosphäre war durchgängig entspannt und ich finde wahnsinnig konstruktiv.

Wir hatten dieses Jahr sogar mehr als nur eine Frau dabei, wenn auch die Quote natürlich auch 2014 immer noch unterirdisch ist. Kommt und macht mit, Frauen der digitalen Welt, es macht Spaß bei D64!

Für mich persönlich hat die Superklausurtagung eine neue Aufgabe mit sich gebracht: Ich bin jetzt der Bildungs-Nussi von D64, wir haben eine kleine Gruppe gebildet, die unsere Positionen zu Bildungsthemen ausarbeiten soll. Mit dabei sind Saskia Esken, Leonhard DobuschDirk SchoemakersLino HelmsPhilipp GabrielSarina Balkhausen und Rüdiger Fries. Ich bin richtig begeistert, dass wir so eine coole Truppe zusammen haben, die mit Saskia auch über einen direkten Link in die Politik verfügt und mit Leonhard über einen erfahrenen Kopf aus der Wissenschaft. Was uns noch fehlt, sind Lehrer*innen, aber ich denke, dass es ein leichtes sein wird, welche zu finden, die bei uns mitmachen wollen, denn hier können und wollen wir ja ganz konkrete Themen ansprechen und zu ganz konkreten Positionen gelangen – also den Teil der ganzen Arbeit machen, der so richtig Spaß bringt.

Jetzt mache ich mir aber erstmal noch einen schönen Sonntag hier in Berlin, bevor ich morgen nach Freiburg fahre, um dort gleichmal auf einem Podium über Bildung und Digitales schlau daherzureden. I’m excited!

Flattr this!

Veröffentlicht von

Pausanias

Folgt mir auf Twitter: @Pausanias oder bei Google+: Maxim Loick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.